die Werft muss erst geschaffen werden

Zuerst muss ein Zimmermann her! Der Dachstuhl ist zu niedrig. Da sind die Balken im Weg. Bis der Zimmermann kommt, beginnen wir, den Heuboden auszuräumen. Alles ist voll gestellt. Wo sollen wir das alles unter bekommen? Tagelang räumen wir, schlichten, merken, dass es so nicht geht, schlichten neu, … bauen provisorische Flugdächer für Bretterstöße, schneiden Brennholz, bringen Alteisen weg, sortieren, … tagelang haben wir das Gefühl, es wird nicht weniger.

Doch dann lichtet sich das Chaos. Der Boden wird sichtbar. Jetzt können  wir uns schon vorstellen, hier den Trimaran fertig zu bauen.

Der Zimmermann kommt und in einem Tag haben wir mit seiner Hilfe den Dachstuhl umgebaut. Jetzt haben wir auf einmal 3,2 Meter licht Höhe. Das sollte reichen.

Als Nächstes muss ein Weg gefunden werden, das Boot auf den Heuboden zu bringen (habe ich natürlich schon vorher überlegt ;-). Mein Plan ist, eine Kranbahn zu montieren, die rund 8 Meter aus dem Giebel ragt… Vielleicht kannst Du erahnen, was das für ein Projekt ist. Es beschäftigt uns eine weitere Woche. Aber dann ist es so weit. Auch die Kettenzüge wurden mittlerweile geliefert…

Kranbahn3  Kranbahn

Kranbahn2

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.