Beams, die zweite(n)… nämlich die vorderen!

Nach dem kurzen Saisonauftakt in der kroatischen Adria stehen wir nun wieder in der Werkstatt. Es sind die beiden vorderen Beams an der Reihe. Wir haben bei den ersten Beams einiges gelernt, jetzt läuft es noch besser.

Die Schaumteile sind schnell ausgeschnitten. Die Hohlkehle ziehen wir diesmal mit einem Einweg-Spritzbeutel aus Helgas Küche. Funktioniert in einem Bruchteil der Zeit wie beim vorigen Mal. Leider haben wir etwas zuviel Masse angerührt, die wir dann nicht verwenden können. Angedickt haben wir das Harz mit Colloidal Silica und mit Glass Bubbles (wir wollen ja leicht bleiben 😉04_2_011 04_3_00504_3_008 Derzeit kommen wir nicht so rasch voran, da wir rund ums Haus viel zu tun haben. Heute haben wir begonnen, die Werkstatt zusammen zu räumen – am Samstag haben wir „Tag der offenen Tür“ und erwarten fast 100 Gäste…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.